Einfach zu befolgende Tipps für Ihren Wintergarten

Als Gärtner haben wir das Gefühl, dass wir unsere Gartenbücher am Ende der Saison schließen müssen. Wenn Sie meinen Blog-Posts gefolgt sind, wissen Sie, dass ich mit dieser Theorie nicht einverstanden bin.

Möchten Sie nicht lieber einen schönen und farbenfrohen Wintergarten haben? Sie können. Mit ein wenig Fantasie und Planung können Sie einen schönen Wintergarten voller Farben und wunderschöner Vögel haben.

Es gibt viele Pflanzen, die Ihrem Wintergarten Farbe und Schönheit verleihen können

Sie können versuchen, Ihre eigenen Pflanzen für Ihren Garten anzubauen. Hier und da gibt es viele Winterpflanzen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Art von Pflanzen Sie kaufen sollen, verwenden Sie das Handbuch als Referenz oder gehen Sie zu Ihrem örtlichen Kindergarten, um mehr über die Pflanzen zu erfahren.

Während im Winter keine Blume gut ist, sollten Sie ernsthaft darüber nachdenken, Ihrem Garten Farbe zu verleihen, um in Form verschiedener Beeren vor Ihrem grünen Hintergrund zu arbeiten. Wenn es um Beeren geht, stehen verschiedene Farben zur Auswahl, und Sie können Ihren Gartenbereich wirklich mit Schönheit und Farbe füllen.

Gemüse wie Blumenkohl und dergleichen sind sehr salzig, was sie im Winter saugfähig macht. Oft schützen diese Salzabsorber das Gemüse vor Kälte und Kühltemperaturen, was jedoch nicht immer der Fall ist. Um Gemüsepflanzen vor Winterfrost zu schützen, können Sie die Blätter der Gemüsepflanze mit einer kleinen Schnur zusammenbinden, damit die Blätter über den Winter gefrieren.

Die Fastenrose ist eigentlich keine Rose, sondern ein Muss für jeden Wintergarten, sondern eine Notwendigkeit für einen südlichen Garten. Fastenrosen sind in den Sommermonaten fast ruhend, aber wenn die Temperaturen Mitte Herbst abkühlen, beginnen sie, neues Wachstum hinzuzufügen. Diagrammfarbene neue Wucherungen sind die perfekte Ergänzung zu dunkelgrünem und reifem Laub. Diese wunderschöne Farbkombination hält den ganzen Winter an und Anfang Februar werden der Show wunderschöne japanische Laternenblumen hinzugefügt.

Deshalb sollten wir darüber nachdenken, ein Zimmer für einen Wintergarten zu wählen. Es muss kein großer Raum sein – nur ein paar Meter Gras für Nebengebäude. Im Sommer können wir unseren normalen Garten nutzen, aber bei schlechtem Wetter oder im Winter können wir unseren Wintergarten wählen. Nicht nur Sie und Ihre Familie werden eine solche Lösung zu schätzen wissen. Wenn Sie Ihre Freunde zum Tee in Ihren Wintergarten einladen, werden sie sehr glücklich sein.

Diese Pflanze bietet zusätzliche Farbe, die die weiße Winterumgebung ergänzt. Das Abdecken Ihrer Sachen verhindert auch, dass Unkraut die Kontrolle übernimmt. Eine der besten Bodendecker im Winter ist die englische Efeupflanze. Evergreen, Alba oder Bugleweeds sind unter anderem Beispiele. Versuchen Sie, Gemüse in Ihrem Wintergarten anzubauen. Es gibt Gemüse, das normalerweise in Wintergärten verwendet wird. Dazu gehören Winterroggen, Rüben, Karotten sowie verschiedene Arten von Brokkoli und Winterkohl.

Sobald die Naturschutzmentalität in der Wohnung während des Zweiten Weltkriegs nachließ, nahm das Interesse an Zierpflanzen zu. In der Nachkriegszeit blühte die Art und Weise, wie Hausbesitzer ihre Gärten nutzten. Die Gärten wurden während des Krieges angelegt, um die Familie mit Gemüse zu versorgen, aber nach dem Krieg begannen die Menschen, mehr Blumen anzubauen. Mit dem zunehmenden Interesse an Gartenmagazinen und Büchern werden Wintergärten immer beliebter und der Trend beginnt sich zu entwickeln.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *